BW: Zusage von Förderungen für Stadt Waldenburg

Nach mehrfacher Antragstellung erhält die Kleinstadt Waldenburg nun im dritten Anlauf eine Zusage des Landes für eine Förderung. Die Landesregierung wird für die Städtebausanierungsmaßnahmen 800.000 Euro bereitstellen. Mithilfe der Fördermittel will die Kleinstadt unter anderem den barrierefreien Umbau der Altstadt beginnen.

 

Quelle: Stimme.de

NRW: 1 Mrd. Euro für ÖPNV-Infrastruktur bis 2031

Die Nordrhein-Westfälische Landesregierung stellt bis zum Jahr 2031 eine Mrd. Euro für den Ausbau der ÖPNV-Infrastruktur bereits. Von diesen Fördermitteln profitieren insgesamt 15 Verkehrsbetriebe in NRW. Es erhalten unter anderem die Verkehrsbetriebe der Städte Duisburg, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Bielfeld und Oberhausen einen Teil der Förderung. Vor allem die die Bochumer-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (Bogestra) erhält mehr als 100 Mio. Euro.

 

Quelle: WAZ

Hessen: Stadt Hünefeld erhält 269.000 Euro für neuen Personenaufzug

Um im historischen Hünefelder Rathaus einen neuen barrierefreien Personenaufzug einzubauen, erhält die Stadt eine Förderung in Höhe von 269.000 Euro. Die Förderung erhält die Stadt vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Durch den neuen Personenaufzug soll es auch gehbehinderten Rollstuhl- und Rollatorfahrern möglich sein alle Geschossebenen des Gebäudes ohne fremde Hilfe erreichen können.

 

Quelle: Osthessen News

NRW: Neues Förderprogramm für Schienennetze in größeren Städten

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert mit einem neuen Förderprogramm den Ausbau der Schienennetzte in größeren Städten. Es werden knapp eine Mrd. Euro an Fördermitteln ausgezahlt. Den größten Anteil erhält die Stadt Köln für sein Schienennetzt mit 259 Mio. Euro. Die nächstgroßen Anteile erhalten die Städte Düsseldorf mit 195 Mio. Euro sowie Essen mit 114 Mio. Euro. Weitere Städte die von der Förderung profitieren sind unter anderem Bochum, Dortmund und Bielefeld.

 

Quelle: RTL.de

Bayern: 110.000 Euro für Kunst, Kultur und Denkmalpflege

Die Stiftung der Sparkasse der Sparkasse Bamberg für Kunst, Kultur und Denkmalpflege hat in diesem Jahr 110.000 Euro ausgezahlt. Von dieser Summe profitieren insgesamt 33 Projekte aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg. Jedes der geförderten Projekte zeichnet sich durch eine hohe kulturelle Qualität aus.

 

Quelle: inFranken.de

Hessen: 431.000 Euro für die Stadt Hungen

Das Land Hessen zahlt 431.000 Euro an die Stadt Hungen. Die Stadt erhält die genannten Förderungen für vier Förderbescheide. Einer der Förderbescheide dient der energetischen Sanierung der Stadthalle und wird mit 180.000 Euro gefördert. Weitere 36.000 Euro fließen in das zweite Projekt zur Beschaffung von neuen Elektroautos. Mit den übrigen Mitteln wurde die Sanierung des Feuerwehrhauses unterstützt.

 

Quelle: Mittelhessen

NRW: Wuppertaler Station Natur und Umwelt erhält Förderung

Die Stadt Wuppertal erhält 2,25 Mio. Euro aus dem Städtebauförderprogramm ‚Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2019‘. Mit den Fördermitteln soll das Außergelände der Wuppertaler Station Natur und Umwelt barrierefrei zugänglich werden. Durch die Förderungen werden 90% der Kosten gedeckt, die übrigen 10% werden als Eigenanteil von der Stadt geleistet.

 

Quelle: Solinger Tagesblatt