Subventionen steigen im Jahr 2018 auf über 180 Mrd. Euro

Die im Jahr 2018 ausgezahlten Finanzhilfen von Bund und Ländern sind um 7,5% auf 56,4 Mrd. Euro angestiegen. Zusätzlich gab es Steuervergünstigungen von knapp 62 Mrd. Euro. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr über 180 Mrd. Euro an Subventionen ausgezahlt. Dies ergab der Kieler Subventionsbericht 2018, in welchem alle Finanzhilfen und Steuervergünstigungen von Bund und Ländern dokumentiert werden.

 

Quelle: Kieler Subventionsbericht 2018

Bund: Millionenkredit für Ottobock

Über ein Darlehen von über 100 Mio. Euro, aus dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI), darf sich das Medizintechnikunternehmen Ottobock freuen. Das Geld wird in das firmeneigene Programm für Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI) fließen. In dem Programm geht es um Produktverbesserungen mit besonderem Schwerpunkt auf den Bereichen Prothetik, Orthetik und menschliche Mobilität und verschiedene neue Produkte.

 

Quelle: Europäische Kommission

Sachsen: Unterstützung von der EU für Hohndorf

Über einen Zuwendungsbescheid über 125.000 Euro darf sich die Gemeinde Hohndorf freuen. Die Gelder stammen aus dem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum der EU und werden überwiegend für den Abriss und anschließenden Neubau der alten Vereinsunterkunft genutzt.

 

Quelle: Freie Presse

BW: Millionen für Freiburg

Durch das „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 – 2020“ des BMU erhält die Stadt Freiburg mehr als 6 Millionen Euro. Die Gelder dienen dazu den Fuhrpark weiter von Diesel- auf Elektroantrieb umzustellen. Es sollen laut Angabe der Freiburger Verkehrs AG (VAG) 15 weitere Fahrzeuge mit Elektroantrieb beschafft werden.

 

Quelle: RegioTrends

Hessen: „Starkes Dorf“ unterstützt Rambacher Schützen

Das Land Hessen fördert mit dem Programm „Starkes Dorf“ Kleinstprojekte für Aktivitäten und Belebungen von Ortskernen. Im Zuge des Programmes können zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro ausgezahlt werden. So hat der Verein Rambacher Schützen jetzt für Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten an dem Schützenheim 5.000 Euro erhalten.

 

Quelle: Werra Rundschau

Schleswig-Holstein: Mehr als eine Mio. Euro für Flensburg

Für die Digitalisierung ihrer Verwaltung bekommt die Stadt Flensburg ca. 1.3 Millionen Euro. Die, durch den Modernitätsfonds des Bundes erhaltene Unterstützung soll in den kommenden Jahren genutzt werden, um ein System zu etablieren mit dem Mitarbeiter der Stadtverwaltung zuverlässig und  abteilungsunabhängig auf relevante Daten zurückgreifen können.

 

Quelle: Welt

Rheinland-Pfalz : Umrüstung dank Zuschuss

Neustadt an der Weinstraße erfreut sich über eine Förderzusage über knapp 22.000 €. Die Gelder werden im kommenden Jahr genutzt, um die Straßenbeleuchtung von Quecksilberdampflampen auf effiziente LED-Beleuchtung umzurüsten. Mit der neuen Beleuchtung geht man von einer 76 prozentiger Energieeinsparung aus.

 

Quelle: Pfalz-Express